Tour mit Louise FAQs Presse Sitemap english
Mittwoch, 24.05.2017
 
AeroLas GmbH
Grimmerweg 6
D-82008 Unterhaching
Tel.: +49 89-66 60 89-0
Fax: +49 89-66 60 89-55
info@aerolas.de
AeroLas
Linearantriebe
Nachfolgende Produktbeispiele zeigen nur eine Auswahl kundenspezifischer Systementwicklungen: Das breite Feld reicht von ultrapräzisen Antrieben für die Meßtechnik über komplexe, robuste Multifunktionalsysteme für die Elektronik- und Halbleiterproduktion bis hin zu kostengünstigen Antrieben für die Automatisierungstechnik.

 
Luftgelagerter 2-Achstisch
mit Reibradantrieb
Präzisions-Meßtisch
Die kundenspezifische Entwicklung des kom- pletten Meßtisches und die Fertigung von 3 Prototypen wurden in nur 15 Monaten durch- geführt. Seine filigrane Struktur ermöglicht Durchlichtmessungen in der 300 mm Chip-Produktion bei höchster Genauigkeiten. Die Luftlager sind insbesondere auf einen niedrigen Luftverbrauch bei höchster Steifigkeit ausgelegt.
Branche: Halbleiter-Produktion
Anwendung: Auf- und Durchlichtmessung (Wafer, Masken, CDs usw.)

Tätigkeiten: kundenspezifische Entwicklung, Fertigung/Montage Serie

Verfahrweg: 340 mm x 330 mm
Genauigkeit: < 1,5 nm im gesamten Verfahrbereich
Antriebe: Reibradantriebe
maximale Beschleungigung: 0,25 m/s²
Footprint: ca. 1.000 mm x 1.000 mm (ohne Antriebe)

 
Luftgelagerter Linearantrieb
für höchste Dynamik
Hochdynamischer Linearantrieb
Die Luftlager-Technologie von AeroLas beweist ihre einzigartigen Fähigkeiten insbesondere bei höchster Genauigkeit und Dynamik. Der Antrieb mit zwei symmetrisch angeordneten eisenlosen Linearmotoren erreicht Beschleunigungen bis zu 400 m/s² bei einem Ruck bis 1.000.000 m/s³.
Branche: Wälzlager-Produktion
Anwendung: Antrieb zum Testen von wälzgelagerten Linearführungen

Lebensdauer: seit 2002 >> 7 Mrd. Zyklen !
Tätigkeiten: Entwicklung und Fertigung des Antriebs inkl. Elektronik

Verfahrweg: 100 mm
Nutzlast: 2 kg
Motoren: eisenlose Linearmotoren
maximale Beschleungigung: 400 m/s²
maximaler Ruck: 1.000.000 m/s³
>... Schnittzeichnung als PDF-File zum Download

 
Luftgelagerter Linearantrieb
für hohe Beschleunigungen
Hochbeschleunigter Dopplerantrieb
Aufgabe war, einen Kohlefaser-Spiegel (Fläche 500 mm x 250 mm) bei Beschleunigungen bis zu 300 m/s² mit flexiblen Bewegungsprofilen hochgenau zu führen. Die Lösung ist als luft- gelagerter Antrieb ausgeführt: Der Führungs- holm (Länge 900 mm), an dem der Spiegel befestigt ist, ist ebenfalls aus CFK gefertigt und trägt die Magnete der Linearmotoren. Die Kabel/Schläuche (Motor, Luftlager, Meßsystem) werden nicht mitbewegt, damit keine Brüche infolge der hohen Lastwechsel auftreten. Die Luftlagerung ist absolut unempfindlich gegenüber Geometrieschwankungen infolge Temperatureinfluß.
Branche: Neutronenreaktor Garching/München und ILL/Grenoble
Anwendung: Dopplerantrieb für Rückstreuspektrometer

Lebensdauer: in Betrieb seit 2004 mit 300 m/s² ohne Servicebedarf
Tätigkeiten: Entwicklung und Fertigung des Antriebs inkl. Elektronik

Verfahrweg: 150 mm
bewegte Masse: 10 kg
Motoren: eisenbehaftete Linearmotoren (Langstator-Prinzip)
maximale Beschleungigung: > 300 m/s²
maximale Geschwindigkeit: 4,7 m/s
>... Übersichtszeichnung als PDF-File zum Download / 0,4 MB
>... Video im Format *.mpg / 2,33 MB

 
Positioniereinheit mit
4 luftgelagerten Achsen
Luftgelagerte Positioniereinheit
Die Positioniereinheit umfaßt vier luftgelagerte Achsen: 3 Linear- und eine Drehachse. Durch die magnetische Vorspannung der Luftlager ist der Aufbau kompakt und zugleich unempfindlich gegen Temperatureinflüsse. Die µm-Präzision an der Pipette resultiert aus der hohen Kipp- steifigkeit der Luftlager.
Branche: Automatisierungstechnik
Anwendung: Mikromontage

Tätigkeiten: Entwicklung, Fertigung/Montage Serie

Verfahrbereich: 270 mm x 120 mm x 30 mm
Drehbereich: +/- 180°
Lagervorspannung: magnetisch
Motoren: Piezomotoren

 
Luftgelagerter Linearantrieb für
Produktionsmaschine
(kopfüber-Betrieb)
Antrieb für Produktionsautomat
In Produktionautomaten hat neben der Performance die Zuverlässigkeit höchste Priorität. Die Luftlagerung ist statisch bestimmt ausgeführt. Die Vorspannung erfolgt direkt durch den eisenbehafteten Linearmotor bzw. durch Kolbenlager. Dadurch ist der Antrieb einfach zu montieren und unempfindlich gegen Geometrieänderungen, z.B. durch Temperatur- einflüsse oder die Aufstellung des Automaten.
Branche: Elektronik-Produktion
Anwendung: Hauptachsantrieb

Tätigkeiten: Entwicklung/Fertigung des Antriebs inkl. Elektronik

Verfahrweg: > 700 mm
bewegte Masse: ca. 50 kg
Motor: eisenbehafteter Linearmotor
maximale Beschleungigung: 50 m/s²
maximale Geschwindigkeit: 4,5 m/s
Positioniergenauigkeit: < 0,2 µm (bei sehr kurzen Einschwingzeiten)
   
 
>top  
   
Produkte & Lösungen
Automobil Technologie
Flat Panel Technologie
Halbleiter Technologie
SMT Technologie
Linearantriebe
Medizin Technologie
Pick & Place
Produktionstechnologie
Solar Technologie
Space Technologie
Spindeln
Textil Technologie